Oktober 6

Über den Autor & seine Absichten

„Im Zweifel für den Zweifel
Das Zaudern und den Zorn
Im Zweifel fürs Zerreißen
Der eigenen Uniform . . . 

Tocotronic

Mein Name ist Klaus Scholz, ich lebe & arbeite in Hamburg & dies ist eine Möglichkeit, das, was mir wichtig & bemerkenswert erscheint, mitzuteilen. Meine Absicht ist, mich hier in diesem Rahmen zu Dingen zu äußern, zu denen andere sich nicht, nicht so, oder aber zu wenig äußern. Dies gilt für Musik genauso wie für Politik in ihren unterschiedlichsten Erscheinungen. Ich mache Musik, photographiere & bin an fast allen Bereichen von Literatur, Kunst & Kultur interessiert. Wer dem Nietzsche Wort „Tatsachen gibt es nicht, nur Interpretationen“ zustimmt, wird sich auf diesen Seiten ggf. wiederfinden.

Diese Seiten sind auch & vor allem ein Ort quälender Selbstbefragung, Beschreibungen einer Reise durch die Abgründe des eigenen Ich´s, Wegmarken der Verunsicherung, Bekundungen des Schmerzes. Sie sind Stationen des Zweifels & der Verachtung des Festgefügten, angeblich Unumstößlichen, sie stellen Fragen, auch dort, wo sie als Antworten daherkommen. Gerade dort. Sie fordern die Bereitschaft, sich auf Unbequemes einzulassen, sie sind zuweilen elitär & anmaßend.

Viele von uns verbindet die Suche nach dem Goldenen Vlies, wir sind alle Argonauten. Viel Spaß beim Stöbern . . .